Programm Rights4All Now!

ABSCHLUSSERKLÄRUNG DER KONFERENZ

Événement associé: Colloque international GRESEA sur les entreprises multinationales, Mercredi 24 octobre à Bruxelles

Konferenz Platz: Rue Plétinckx 19

REGISTRIERUNG

PLENUM – 25.11 – 10:00
Soziale und Arbeitnehmerrechte in Zeiten von Austerität und Deregulierung: Verstärkung und Vernetzung der Kämpfe in Europa!

WORKSHOPS - 25.11 (14:00)-26.11 (9:30)

I. Kämpfe gegen Klimawandel und Austerität: Kann der ökologische Umbau das uns einende Ziel sein?
Mit: Campaign for the Welfare State, Corporate Europe Observatory, Transform.

II. Widerstand 2.0: Veränderungen in Produktion und Wirtschaft durch Technologie. Antworten auf eine neue Arbeitswirklichkeit entwickeln
Mit: Centrale Générale FGTB, Global Social Justice, MayDay Initiative, Solidaires, Transform

III. Verteidigung und Förderung der Gemeingüter und der öffentlichen Dienste
Mit: Campaign for the Welfare State, CIGalicia, European Anti-Poverty Network, European Network against Health commercialization, Global Social Justice, Rosa Luxemburg Stiftung, Transform

IV. Zusammenführung der Kämpfe, Brücken zur Einheit bauen
Mit: ATTAC-Deutschland, Ciré asbl, Coalition Internationale des Sans-papiers, Migrants, Réfugiés et Demandeurs d’asile, Comité des Travailleurs.euses sans-papiers de la CSC, Global Social Justice, Mouvement Ouvrier Chrétien, Precarios Inflexiveis, Change4All

ERGEBNISSE - 26.11 - 12:00-16:00
Eine gemeinsame Agenda aufbauen
Final speech bei Riccardo Petrella

REGISTRIERUNG

Übersetzung: EN, FR, DE, ES
With the support of Rosa Luxemburg Stiftung and ATTAC Deutschland